Start » 80er Jahre » Technik der 80er » Commodore C64 mit Datasette & Floppy

Commodore C64 mit Datasette & Floppy

War ich stolz, als ich meinen eigenen Commodore C64 Mitte der 80er bekommen habe. 1300 DM kostete der erfolgreichste Heim Computer damals. Dazu gab’s anfangs nur die Datasette 1530, aber später kam die Floppy Disc 1541 dazu. Ich sage nur LOAD “*”,8,1
Legendär auch der passende Drucker Commodore MSP-801 mit der Lautstärke eines Rasenmähers und der Auflösung 6×7 Punkten.



Commodore C64 mit Datasette & Floppy Erinnerst Du Dich? Erzähle uns über Deine Erinnerung an damals. Zum Kommentar. Lieben Dank!!!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. . Drop files here

7 Kommentare zu „Commodore C64 mit Datasette & Floppy“

  1. Ja und was es da für coole Spiele gab!
    International Karate, Babarien, Zähneputzen, der Rechenlöwe und und und.
    Zwanzig Minuten Ladezeit bei Datasette keine Seltenheit und was hat man sich geärgert wenn er dann mal abstürzte und nan neu laden musste.
    Als dann die Floppy rauskam war das für uns schon ein Quantensprung mit den Disketten.
    Können sich die Kids heute gar nicht mehr vorstellen womit wir in der Steinzeit noch gespielt haben. 🙂
    War aber echt schön, möchte ich nicht missen diese kultige Zeit mit dem C64.

  2. Das war eine wirklich gute Zeiten. Konnte mich vom 64ér nicht trennen. Steht bei mir zuhause noch im sehr guten Zustand mit Floppy Laufwerk und alles was dazu gehörte. Schöne Erinnerungen an damals, genauso wie die 80ér Jahre Musik.

Nach oben scrollen