Quix, TeLMi, Scall Pager

Quix, Scall und TelMi sind die bekanntesten Pager, die Mitte der 90er Jahre auf den Markt kamen. Sie waren die Vorläufer der SMS und konnten Textnachrichten und Telefonnummern von Anrufern anzeigen. Problem war aber, dass die Dienste ziemlich teuer waren für diejenigen, die eine Nachricht verschicken wollten. 2 MD pro Nachricht waren normal. Die Pager haben sich nie richtig durchgesetzt, gehören aber irgendwie zu den 90er Jahren dazu.



Quix, TeLMi, Scall Pager Erinnerst Du Dich? Wir freuen uns über Deine Erinnerung an damals Kommentar. Lieben Dank!!!

Jetzt abstimmen

58 Stimmen
Super Schlecht
Mehr

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. . Drop files here

4 Kommentare zu „Quix, TeLMi, Scall Pager“

  1. Peer Trenkenbolz

    Es gab Zusatzdienste, die man abonnieren konnte: ein Kollege von mir bekam immer eine Nachricht auf seinen Pager, wenn sich der Kurs eines Wertpapiers im DAX um mehr als 1 DM geändert hat. Das blöde Ding war den ganzen Tag nur am piepsen. Der Dienst war rasend teuer, ich glaube über 100 DM pro Monat.

    1. Ja in meiner Ausbildungszeit habe ich auch mal Mobiltelefone verkauft und ich kann mich da aber auch noch an diese Pager erinnern, habe ich damals auch nicht viele von den Teilen verkauft.
      Waren in der Tat viel zu teuer und wollte auch kaum einer extra Abos für abschliessen. Hat mich nicht überrascht dass die sich im Gegensatz zu den Mobiltelefonen nicht durchsetzen konnten.

Einloggen

oder über

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Hier registrieren

Passwort vergessen?

Gib deine Kontodaten ein und wir senden dir einen Link, um dein Passwort zurückzusetzen.

Der Link zum zurücksetzen deines Passwortes scheint ungültig oder abgelaufen zu sein

Einloggen

Datenschutz ist uns wichtig!

Zur Sammlung hinzufügen

No Collections

Hier findest du alle Kollektionen, die du zuvor erstellt hast.

Nach oben scrollen