Start » 80er Jahre » Mode der 80er » Espadrilles – Espandrillos

Espadrilles – Espandrillos

Espadrilles oder auch Espadrilles waren in den 80er Jahren der Trendschuh für den Sommer. Ihre Popularität haben die Espadrilles dem günstigen Preis, dem hohen Tragekomfort und nicht zuletzt der Fernsehserie Miami Vice zu verdanken, in der Crocket ebenfalls Espandrillos trug.
Der Schaft der Espadrilles besteht aus Baumwolle oder Leinenstoff und die Sohle aus Pflanzenfasern wie Flachs oder Hanf. Sie sind besonders atmungsaktiv und daher der ideale Sommerschuh. Aber Gnade dem Träger wenn es regnet, dann löst sich die Sohle schneller auf, als man schauen kann. Meine Espadrilles haben meist nur wenige Wochen gehalten, was mich bei meinem Schuhhändler um die Ecke zum besten Kunden machte 😉



Espadrilles – Espandrillos Erinnerst Du Dich? Erzähle uns über Deine Erinnerung an damals. Zum Kommentar. Lieben Dank!!!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. . Drop files here

3 Kommentare zu „Espadrilles – Espandrillos“

  1. Petra Bandermann

    Hat es überall für 4 Mark gegeben. Ich hatte sie in allen Farben. Bei dem Preis war es auch egal, wenn man mal damit in Regen kam.

  2. Hatte auch welche in schwarz. Ja wegen Miami Vice! War stolz wie Oskar dass ich die Serie schon als kleiner Junge zusammen mit meinen Eltern schauen durfte. Ja und dann ist man auch bei diesen Schuhen gelandet, die Sohlen haben zwar nicht lange gehalten, aber egal Hauptsache man fühlte sich eine Zeit lang wie Sonny Crockett. 🙂
    Ist bis heute noch meine Lieblingsserie.

  3. Ich habe sie in den Achtzigerjahren auch geliebt. Ich hatte mal Sandalen, die bei Hitze immer so am Fuß klebten. Da waren die Espadrilles die Rettung. Sie fühlten sich so herrlich angenehm an. Meistens hatte ich ein Paar dunkelblaue und ein Paar weiße, die ich zu meinen langen und kurzen Sommerhosen kombinierte. Auch an bedeckten aber nicht kühlen Tagen kamen sie bei mir zum Einsatz.

Nach oben scrollen