Knight Rider

Das coolste Auto aller Zeiten war sicher KITT (Knight Industries Two Thousand), das zusammen mit Michael Knight alias David Hasselhoff das perfekte Team in drr Serie Knight Rider war. Das Auto konnte nicht nur sprechen und war unkaputtbar, sondern hatte auch allerlei Extras wie Turbo Boost (Springen), Schleudersitz, Laser, Geldautomat!!!… und konnte natürlich selbst fahren. Jedes Bond Auto war lahm dagegen. Zwischen den Missionen fuhr KITT hinten in einen fahrenden Truck rein, der als mobile Werkstatt diente und wo Mechanikerin Bonny immer wieder neue Extras einbaute. Charakteristisch war auch das rote, hin- und herschwenkende Licht vorn am Auto. Sowas gab es damals als Autozubehör. Nicht wenige Fans kaufen sich damals einen schwarzen TransAm und bauten ihn zu KITT um, in meiner Heimatstadt gabs auch so einen.

Knight Rider Erinnerst Du Dich? Wir freuen uns über Deine Erinnerung an damals Kommentar. Lieben Dank!!!

Jetzt abstimmen

40 Stimmen
Super Schlecht
Mehr

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. . Drop files here

1 Kommentar zu „Knight Rider“

  1. Kitt das sprechende Auto habe ich natürlich auch immer geschaut und Michael mit seiner fiesen Lederjacke!
    Ohh man ich gebe ja zu ich war dann auch David Hasselhoff Fan!
    Looking for freedom habe ich sogar noch die Vinyl Single und auch noch zwei CD‘ s aus der Zeit.
    Höre ich heute nicht mehr diese Musik aber damals war das Kult!
    Zur Serie gab es von RTL auch mal ein ganz interessantes Buch, das habe ich aber leider nicht mehr.

Einloggen

oder über

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Hier registrieren

Passwort vergessen?

Gib deine Kontodaten ein und wir senden dir einen Link, um dein Passwort zurückzusetzen.

Der Link zum zurücksetzen deines Passwortes scheint ungültig oder abgelaufen zu sein

Einloggen

Datenschutz ist uns wichtig!

Zur Sammlung hinzufügen

No Collections

Hier findest du alle Kollektionen, die du zuvor erstellt hast.

Nach oben scrollen