Ghettoblaster

Ghettoblaster

Bevor es Discmen, iPod oder MP3-Player gab, die in jede Hosentasche passten, war es etwas schwieriger Musik unterwegs zu hören. Mit dem Ghettoblaster hat sich das Problem dann schnell gelöst. In den 80ern war es nämlich angesagt, seinen Ghettoblaster auf den Schultern zu tragen. Je größer die Boombox, desto cooler der Träger. Vorausgesetzt man hatte genug Ersatzbatterien dabei.

Beitrag zur Überpüfung melden

Anzeige

Deine Meinung?

35 Points
Super Schlecht

2 Kommentare

Kommentar erstellen
  1. Die Kassettenrekorder, mit den Maßen einer kleinen Schrankwand, waren Teil des 80er Lebensgefühl. Wenn der schwedische Zöpfchengollum und seine grünen FFF Spaßbremsen erfahren, wie der Batterieverbrauch damals war, werden sie wieder durchdrehen und weltweit Heulsusendemos abhalten.
    Egal wieviel CO2 sie dabei verursachen 😋
    Wir liebten dieses neue Stück Freiheit und hatten damit eine supergute, einzigartige Zeit. Damals, in den 80ern.

    DIE 80ER: SO GUT, WIRD ES NIE WIEDER 😌🍻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. Drop file here

Anzeige
Anzeige
Yps mit Gimmick

Yps mit Gimmick

Loveparade 1989

Loveparade 1989