Flashdance

Flashdance

Tanz- und Musikfilm mit Jennifer Beals der 1983 ins Kino kam und nicht zuletzt durch seinen Soundtrack wahnsinnig erfolgreich war. Unvergessen ist das Vortanzen bei dem Alex gefühlt 10 Meter durch die Luft fliegt. Es leben die 80er Jahren

Für alle, die den Film und die tolle Musik wieder erleben wollen,
hier könnt Ihr die DVD kaufen:


Beitrag zur Überpüfung melden

Anzeige
Anzeige

Deine Meinung?

25 Points
Super Schlecht

3 Kommentare

Kommentar erstellen
  1. Hab mir vor ein paar Tagen mal wieder die „Flash Dance“-DVD angeguckt… Im Sommer 1983 war ich erst zehn, also kam ein Kinobesuch für mich nicht in Frage (der Film hat bis heute die FSK 12), aber „What A Feeling“ von Irene Cara kannte ich damals natürlich, logisch, lief ja auf „Formel Eins“😂😆😛
    Ich liebe diese amerikanischen Filme mit so einer „Yeah, du kannst alles erreichen, was du willst“-Message, halt American Dream, versteht ihr, sowas brauche ich manchmal in meinem bundesrepublikanischen Alltag, wenn ich kurz davor bin, den Lebensmut zu verlieren…

  2. Doch, eines blieb Hängen: ich hab die Wassermelonen getragen…
    Nee, wollte nur an ein Musicalfilm erinnern, der untergegangen ist: Das schönste Freudenhaus in Texas
    Eine Musical Komödie mit Burt Reynolds und Dolly Parton. Witzig, schwungvoll inszeniert und wer hingehört hat bekam von Dolly Parton die original Version von I will always love you vor gesungen.

  3. Flashdance hat mir sehr gefallen. Vor allem wegen der Tanzscenen, die wie bunte peppige Video Clips inszeniert waren. Footlose ging grade so, Vom Rest der ganzen angesagten Musical oder Musikfillme der 70er wie Saturday Night Fever oder Grease bis in die 80er mit Dirty Dancing hat man gesehen aber ausser der Musik blieb nichts bei mir hängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. Drop file here

Anzeige
Anzeige
Frösi

Frösi

Schlaghosen

Schlaghosen