Coca Cola Knibbelbilder

1982 hat Coca Cola Knibbelbilder erfunden. Dabei handelt es sich um farbig bedruckte Deckeldichtungen, die man aus dem Flaschenverschluss herausknibbeln konnte. Die erste Serie Knibbelbilder erschien zu „Meilensteine der Verkehrsgeschichte“. Wegen des großen Erfolges folgten 1983 „Pop Star Gallery“ und „Olympia-Champions“ im Jahr 1984.

Beitrag zur Überpüfung melden

Deine Meinung?

30 Points
Super Schlecht

3 Kommentare

Kommentar erstellen
  1. Geknibbelt hab ich auch, aber irgend wie haben mich die Stars nicht alle angesprochen und dann wars mir wurst. Aber so ein Flaschen Radio wie in dem Preisausschreiben hab ich noch und es tut sogar noch…
    Intressand ist der Aufruf, die Verschlüsse wieder aufzuschrauben, damit die Flaschen Gewinde besser geschützt sind und nicht so leicht splittern.

  2. Richtig cool.
    Auch immer gesammelt und sich die Finger dabei aufgeschrammt.
    Das Zeuge hatte ein ganz eigenen Geruch (bestimmt nicht toll für das Getränk).

  3. Sehr Geil.
    Wir haben damals vor dem Getränkemarkt gewartet bis verschlossenes Leergut zurückgebracht wurde. Dann haben wir mit Erlaubnis vom Marktchef die Knibbelbilder rausgepuhlt. Da die Deckel damals noch aus Metall waren hatte man abends blutige Daumen vom Knibbeln.

    Heute habe ich noch die Rote Vinyl LP von dieser Aktion im Plattenregal stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 10 MB. You can upload: image.

Atari VCS 2600 Spielekonsole

Fernsehserie 80er - Ein Colt für alle Fälle

Ein Colt für alle Fälle