80er Jahre Mode

80er Jahre Mode

80er Jahre Mode
https://www.80sfashion.org/

Modemäßig sind die 80er zweifellos besonders hervorgestochen. Absolute Todsünden wie die breiten Schulterpolster, die jede Eishockeyuniform in den Schatten gestellt haben, hat wahrscheinlich noch jeder in Erinnerung. Oder auch den doch recht gewöhnungsbedürftigen Vokuhila-Look mit Schnauzer. Aus heutiger Sicht nur noch was für Hartgesottene.

Aber es gab noch so viel mehr: Mitte der 80er war z.B. der Transparent- und Glitzer-Look total angesagt, wie ihn einige Stars vorgelebt haben. Mit Spitze, Netz, Tüll, verwaschenen und zerrissenen Jeans, dazu sehr breiten oder vielen schmalen Gürteln, gern versehen mit Nieten. Man war behangen mit einer Vielzahl an Ketten, Riesen- Ohrringen, Armreifen und auffälligen Ringen. Dazu gab’s Glitzer-Makeup, die Nägel schwarz, weiß oder in verschiedenen Neonfarben lackiert. Kombiniert wurde vorzugsweise, was optisch rein gar nicht zusammengepasst hat und unsere Eltern erschaudern ließ. Zugegeben, man trug nicht immer alles auf einmal, aber eben eine bunte Mischung aus allem.

Die Haare waren meistens im Stil „explodierte Dauerwelle“ toupiert und mit Unmengen an Gel, Schaumfestiger und Haarspray absolut einsturzsicher gemacht. Man könnte fast schon sagen, wer diese Frisur getragen hat, benötigte zum Motorradfahren keinen Helm mehr. Auch wenn die Polizei das natürlich anders gesehen hat. 😉

Anzeige

Ja, heute nennt man die 80er das Jahrzehnt des schlechten Geschmacks. Aber mal ganz ehrlich: So schlimm war es doch gar nicht, oder? 🙂

Beitrag zur Überpüfung melden

Anzeige

Deine Meinung?

0 Points
Super Schlecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. Drop file here

Anzeige
Anzeige
Kino Getränke- und Eisbauchladen

Kino Getränke- und Eisbauchladen

Neue Deutsche Welle – NDW

Neue Deutsche Welle – NDW