Quick Zeitschrift

Die Illustrierte Quick war von 1948 bis 1992 ein fester und erfolgreicher Bestandteil der deutschen Zeitschriftenlandschaft. Die Quick erschien wöchentlich und das Titelblatt zeigte oft (halb-)nackten Frauen und der Inhalt der Zeitschrift setze sich aus Klatsch, Kultur, und Politik zusammen. Die Quick war nach dem Stern lange Zeit das erfolgreichste Magazin am Kiosk. In den 50er Jahren druckte sie die Nick Knatterton Comics und in den 60er/70er Jahren druckte sie Oswald Kolle Aufklärungsbücher vorab. In den 80er Jahren wandte sich die Quick immer stärker Sex & Crime Themen zu, was den Verfall der Auflage aber nicht stoppen konnte.



Quick Zeitschrift Erinnerst Du Dich? Erzähle uns über Deine Erinnerung an damals. Zum Kommentar. Lieben Dank!!!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. . Drop files here

2 Kommentare zu „Quick Zeitschrift“

  1. Sehr geehrtes Team, in der Quick Nr. 13 vom 30.3.1957 erschien ein Roman mit dem Titel “Bela Namenlos”.
    Ich habe den als Kind gelesen und die Geschichte ist mir nur mehr teilweise inm Erinnerung. Wenn möglich würde ich gerne den Autor erfahren, bzw. ob dieser Roman als Buch erhältlich ist.
    Für Ihre Antwort danke ich im Voraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    Gertrude Tichy

  2. HAHAHAHAHH ja, die Quick, daran kann ich mich noch erinnern. Die hatte ich mir als Kind immer im Wartezimmer des Hausarztes meiner Mutter gegriffen, zusammen mit diversen anderen Heftchen wie der Praline etc. um mich selbst aufzuklären. xD RETROWAVE!!!! YEAH! <,<

Nach oben scrollen