Treets und bonitos

Treets und bonitos

Leider wurde Treets und bonitos eingestellt – und es gab nur noch die m&m…

Treets waren mein absoluter Favorit („Schmelzen im Mund und nicht in der Hand“)! Echte Erdnüsse, tolle. nicht so süsse Schokolade…

Beitrag zur Überpüfung melden

* Anzeige *

Deine Meinung?

224 Points
Super Schlecht

12 Kommentare

Kommentar erstellen
  1. Treets gibt es ja zum Glück wieder, wenn auch in einer orangefarbenen Tüte. 🙂 Ich hatte sie sonst auch sehr vermisst. Sie schmecken besser als die M&Ms und haben so einen angenehmen Knack. Jetzt fehlen nur noch die Bonitos.

  2. Ich erinnere mich bezüglich Treets noch daran, dass die Schokolade herber und etwas weicher war. Der besondere Unterschied lag aber in den Erdnüssen. Das waren „echte“ Erdnüsse mit (!) der dünnen und natürlich bitteren Hülle. Als Baujahr 1970 vermisse ich sowas heute ohne Ende.

  3. Bonitos – das sind nicht die, an die ich mich erinnere. Mir schwebt eine eher lilafarbene Verpackung vor und auf jeder Schokolinse war in Weiß ein Gesicht. Viele verschiedene Gesichtsausdrücke – quasi die ersten Emojis, bevor es diesen Ausdruck überhaupt gab.

    „Neue“ Treets – da muß man echt aufpassen, daß man auch die Packungen mit den ganzen Erdnüssen erwischt und nicht die mit der Erdnußbutterfüllung – die taugen nich…

    • genau, und hinten auf der Packung waren Comics.
      Und im Geschäft hingen die einzelnen Packung mit der Längsseite aneinander und man konnte die einzelnen Päckchen durch die Perforierung abreißen.

      • Wenn sie so schmecken wie die neue Verpackung aussieht, verzichte ich freiwillig. Wer hat sich diese Farbe einfallen lassen, für eine ganze Generation war ein frisches Gelb mit schwarzen Buchstaben Zeichen für guten Geschmack. #boycott-new-treets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. Drop file here

* Anzeige *
* Anzeige *
Väter der Klamotte Fernsehserie

Väter der Klamotte

„Ein Platz für Tiere“ mit Grzimek

„Ein Platz für Tiere“ mit Grzimek