, Stimmungsring

Stimmungsring

, Stimmungsring
https://in.pinterest.com/pin/397653842098620576/

Ein sehr beliebtes Schmuckstück in den 70ern war der sogenannte Stimmungsring. Hat man sich ein solches Exemplar an den Finger gesteckt, konnte man fasziniert dabei zusehen, wie sich immer wieder die Farben veränderten. Auf diese Art sollte ein solcher Ring unterschiedliche Gefühlszustände wie Aufregung, Stress, Unsicherheit, Ausgeglichenheit und Fröhlichkeit optisch zum Ausdruck bringen. 

Die Farbpalette reichte von Schwarz oder Grau bei schlechter Laune, Blau oder Türkis bei Freude, Orange oder Violett bei Nervosität und noch verschiedene weitere, teils frei interpretierbare Zwischenstufen. Manchmal gab es beim Kauf sogar noch eine Tabelle dazu, damit der Besitzer auch wusste, in welcher Stimmung er sich bei welcher Farbe gerade befindet. 😉

Natürlich war der Wechsel des Farbenspiels eher auf Temperaturunterschiede zurückzuführen als auf das Erkennen echter Emotionen. Aber es klingt natürlich viel spannender, wenn man sich einen Ring an den Finger stecken kann, der allem Anschein nach in der Lage ist, die aktuelle Gemütslage seines Trägers wiederzugeben. 🙂

In den 90ern hat der Stimmungsring, im Zuge des allgemeinen Comebacks verschiedener 70er Modetrends wie Schlaghosen und Plateauschuhe, ebenfalls ein Revival erlebt. Daher hab ich aus jener Zeit selbst noch zwei solcher Ringe in meiner Sammlung.

Stimmungsring? Wir freuen uns über Deine Erinnerung oder ein Bild im Kommentar. Lieben Dank!!!

Beitrag zur Überpüfung melden

Anzeige

Deine Meinung?

8 Points
Super Schlecht

Ein Kommentar

Kommentar erstellen
  1. Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. . Drop files here

, Alter Führerschein

Alter Führerschein

, Autokino

Autokino

Anzeige