Sprechende Puppe 70er

https://www.facebook.com

Etwa Mitte der 70er hatte ich sowas auch mal. Eine batteriebetriebene Puppe mit eingebautem „Plattenspieler“ im Rücken. Dazu gab es verschiedene Minischeiben, wodurch die Puppe mit leicht krächzender Stimme alle möglichen Sätze von sich geben konnte, aber auch lachen oder weinen. 

Allerdings hatte das Ding auch so seine Tücken. Zum Beispiel hat es beim Abspielen öfters einen merkwürdigen Brummton erzeugt, und wenn sich dann obendrein auch noch die Batterien langsam ihrem Ende entgegen geneigt hatten, kamen gelegentlich schon mal ziemlich skurrile Laute zum Vorschein. Da klangen selbst fröhliche Sätze wie „Ich freu mich ja so“ oder „Ich hab dich so lieb, Mami“ eher nach mittelschweren Bauchschmerzen als nach einem unbeschwerten Puppenkind. 😀

Aber irgendwie hatte ich es sowieso nicht so mit Puppen, deshalb störten mich diese Macken auch nicht allzu sehr. Viel interessanter als der eigentliche Verwendungszweck war für mich bei solchen Sachen ohnehin eher die Technik dahinter. 😉 



Sprechende Puppe 70er Erinnerst Du Dich? Erzähle uns über Deine Erinnerung an damals. Zum Kommentar. Lieben Dank!!!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. . Drop files here

Nach oben scrollen