Reh-Tierfamilie-Figuren

Seit den 60er Jahren gibt es Tierfiguren bzw. Tierfamilien aus transparentem orangem Kunststoff (meistens mit eingeschlossenen Luftblasen) und bemalten Augen. Meistens bestand ein Figurensatz aus drei Tieren, die mit Messing-Ketten miteinander verbunden waren. Besonders populären waren die Tierfamilien mit Rehen (Bambi), Hunden, Füchsen oder Raubkatzen in den 70er Jahren. Die Figuren gab es oft auf Jahrmärkten und bei Schaustellern als Preise z.B. bei Schießbuden. Meisten trugen Sie eine “Made in Hong Kong” Prägung.

Beitrag zur Überpüfung melden

Deine Meinung?

55 Points
Super Schlecht

10 Kommentare

Kommentar erstellen
  1. Here we go, neugieriges Volk… ??
    hab allerdings beim knipsen festgestellt, das aus dem Swarovski Bärchen ein Mäuschen geworden ist… das kann in 30 Jahren schon mal passieren ??

  2. tz..tz..tz.. das Fragezeichen bezieht sich auf die Frage nach dem Bildern und steht nur falsch, aber wenigsten hat sich Billy zum Thema geäußert. Und damit ich auch was sinnvolles beitrage, ich hatte auch so Tierchen. Dazu bekam ich auch welche aus echtem Glas. Ein Glas Reh hat zusammen mit 2 Enten 45 Jahre überlebt und stehen heute noch im Schaukasten. Zusammen mit Swarovski Bärchen, Glimmer Cola Truck , Glas Grashüpfer und noch ein paar Raritäten, der letzten 40 Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 10 MB. You can upload: image. Drop file here

James Last

Cefrisch Getränkepulver