Plattenwechsler für Singles

Ich hatte das Glück, das ich an meinen Plattenspielern einen Plattenwechslerstift einstecken konnte. Dann ließen sich bis 10 Single Schallplatten übern Plattenteller stapeln, die automatisch nacheinander auf den Plattenteller fielen und abgespielt wurden. So hatte man bis zu 45 Minuten Musik. Es konnten auch Langspielplatten auf den Stiften gestapelt werden. Aber wegen der Größe und dem Gewicht kam das nur für 3 bis 4 LPs in Frage. Sonst plumpsten alle LPs runter. Auch fehlten die typischen Mitnehmer Rillen oder Noppen auf den Sterne der Singles, damit sie nicht durchrutschten. 

Beitrag zur Überpüfung melden

Deine Meinung?

16 Points
Super Schlecht

3 Kommentare

Kommentar erstellen
  1. Wieso gehypt? Die Geräte sind robust und nach einer Wartung wieder wie neu.

    Tja…

  2. Du darfst nicht vergessen, das wir als 12 Jährige 1973 Schallplatten nicht als Sammelgegenstand sahen, sondern als das was sie waren, Tonträger um Lieblingssongs jedereit zuhause zu hören. Und glaub mir, meine Platten haben alles gegeben. Die wurden auch mal in Anfall von Künstlerischer Umnachtung mit Filzstift währed des abspielens bemalt, weil das lustige Muster gab. Gut, das fand ich dann auch verblödet von mir. Aber egal was die Kenner sagen, ich hatte Telefunken, Grundig und Dual. Letzterer war aber trotzdem der Bessere von den dreien.

  3. Oh ja. Opas oller Plattenkratzer.

    Von verblendeten DUAL-Fans immer noch gehyped.
    Echte Plattenfreunde würden heute ihre wertvollen Platten nicht mehr auf so einem Teil abspielen.

    Furchtbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 10 MB. You can upload: image.

Vierfarb Kugelschreiber

Dachbodenfund Plasticant