Merlin – Der elektronische Zauberer

Merlin – Der elektronische Zauberer

Merlin – Der elektronische Zauberer

Merlin – Der elektronische Zauberer, war die erste Handheld-Konsole.

Merlin wurde1978 von Parker Brothers aus den USA auf den Markt gebracht. wurde. Das Spiel war unglaublich erfolgreich mit über fünf Millionen Verkäufen allein in den USA. Auch in den1980er-Jahre blieb es eine der beliebtesten Handheld-Konsolen.

Entwickelt wurde Merlin von Bob Doyle, einem Harvard-Professor und Erfinder, der zuvor bei der NASA  gearbeitet hatte – mit seiner Frau Holly und seinem Schwager Wendl Thomis entwickelt.

Auf dem Spielfeld konnten sechs verschiedene Spiele dargestellt werden:

-Tic-Tac-Toe

* Anzeige *

-Musikmaschine

-Echo

-17 minus 4 (eine Art Blackjack)

-Magisches Quadrat (ein Puzzlespiel, bei dem man alle Lampen bis auf die mittlere, obere und untere zum Leuchten bringen musste)

-Mindbender (eine Version von Mastermind)

Beitrag zur Überpüfung melden

Deine Meinung?

0 Points
Super Schlecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. . Drop files here

* Anzeige *
* Anzeige *
Trickfilmzeit mit Adelheid

Trickfilmzeit mit Adelheid

Buchstabensuppe

Buchstabensuppe