Kaugummiautomat

Der Kaugummiautomat auf dem Weg zur Schule oder in der Nähe der Wohnung war die große Taschengeldfalle für uns. Mit 10 Pfennig gab es Kaugummis, Ringe, Schlüsselanhänger, Überraschungskugeln oder auch mal nix, wenn der Automat mal wieder klemmte. Natürlich musste man auch immer schauen, ob ein anderes Kind vielleicht das Wechselgeld nach dem Drehen der Kurbel vergessen hat. Auf jeden Fall eine tolle Kindheitserinnerung an die 70er Jahre.

Beitrag zur Überpüfung melden

Deine Meinung?

Kommentare

Kommentar erstellen
  1. Wieso Wechselgeld? Gab´s das denn bei diesen Automaten? Ich kenne nur die normalen, wo man 10 Pfennig einsteckte und umdrehte! Meistens gab´s nur harte Kaugummikugeln und nicht die ersehnten Spielsachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Kommentare

0 comments

Erstellt von Micha

Ich habe meine Kindheit und Jugend in den 70er und 80er Jahren verbracht und posten daher am liebsten über diese Zeit :-)

Zahnspange

Milka Knusper Zauber