Capri-Sonne

Capri-Sonne Orange

BildAls Capri-Sun noch Capri-Sonne hieß… Egal ob im Kindergarten, in der Schule, beim Schulausflug, im Freibad oder wenn es mit den Eltern auf Reisen ging: Als Durstlöscher unerreicht war ab Ende der 70er das Orangengetränk in der eher unpraktischen, aber kultigen Trinktüte aus einer Folie aus Aluminium und Plastik.

Unpraktisch deshalb, weil es gar nicht so einfach war, den dazugehörigen Trinkhalm schräg durch die präparierte Öffnung zu befördern. Meistens endeten die ersten Versuche damit, dass einem ein Teil des Inhalts entgegengekommen ist, am Beutel entlang herunterlief und einem aufs T-Shirt oder die Hose tropfte. Auch zahlreiche umgeknickte Halme waren oft das Ergebnis kläglich gescheiterter Anläufe.

Irgendwann kam dann mal ein kluger Kopf auf die Idee, die Tüte einfach umzudrehen und den Plastikhalm nicht oben an der vorgesehenen Stelle, sondern an der Unterseite durch den Boden zu drücken. So konnte man seine Capri-Sonne vom ersten bis zum letzten Tropfen genießen, ohne sich zu bekleckern. Einziger Nachteil: Man musste sie die ganze Zeit in der Hand halten, denn abstellen ging natürlich nicht mehr so einfach. Zumindest nicht ohne Hilfsmittel.

Capri-Sonne Erinnerst Du Dich? Erzähle uns über Deine Erinnerung an damals. Zum Kommentar. Lieben Dank!!!

Jetzt abstimmen

25 Stimmen
Super Schlecht
Mehr

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. . Drop files here

4 Kommentare zu „Capri-Sonne“

  1. Kirsche mag ich auch noch immer gerne, wobei klassische Orange immer noch leicht vorne liegt, ja und früher sind wir auch immer auf die aufgeblasene leere Packung gesprungen und haben sie zum Knallen gebracht. Das mache ich aber heute nicht mehr. Obwohl bin jetzt schon am überlegen ob ich es nicht doch noch mal irgendwann mache, der guten alten Zeiten willen. 🙂

  2. Neben Orange gab es auch noch Kirch Cherry & Citrus Cooler, lecker.
    Nach dem Austrinken habe ich immer die Capri Sonne mit dem Strohhalm aufgeblasen und bin draufgesprungen….PENG!

    Capri Sonne Orange im Six-Pack - 80er Jahre

  3. Ja mit dem Trinkhalm da habe ich auch ab und an daneben gestochen und mich vollgekleckert mit dem klebrigen süssen Saft.
    Aber die Packung ist nun mal wirklich einzigartig und damit auch bis heute noch Kult.
    War bei mir auch so ob bei Ausflügen, Schule oder Freibad, Capri Sonne ging immer!
    Habe ich im Gegensatz zu Fanta auch als kleiner Mann schon gut vertragen.
    Heute trinke ich es auch noch ab und an mal wenn es im Imbiss im Kühlschrank steht.

Einloggen

oder über

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Hier registrieren

Passwort vergessen?

Gib deine Kontodaten ein und wir senden dir einen Link, um dein Passwort zurückzusetzen.

Der Link zum zurücksetzen deines Passwortes scheint ungültig oder abgelaufen zu sein

Einloggen

Datenschutz ist uns wichtig!

Zur Sammlung hinzufügen

No Collections

Hier findest du alle Kollektionen, die du zuvor erstellt hast.

Nach oben scrollen