Primasprit DDR Alkohol

Primasprit war ein beliebter Alkohol in der DDR, der in der VEB Bärensiegel in Neuruppin hergestellt und für 17,60 DDR Mark verkauft wurde. Das Verrückte ist, dass es sich dabei um 95% Alkohol handelt. Gedacht war Primasprit u.a. zum Einwecken von Früchten, zur Herstellung von selbstgemachten Likören (z.B. Eierlikör) oder auch für Feuerzangenbowle. Einige Lebensmüde haben den Alk aber auch zum mischen von Longdrinks genutzt oder mit Sirup (mit Honig wurde daraus „Baerenfang“) getrunken. Na dann, prost!

Primasprit DDR Alkohol Erinnerst Du Dich? Erzähle uns über Deine Erinnerung an damals. Zum Kommentar. Lieben Dank!!!

Jetzt abstimmen

41 Stimmen
Super Schlecht
Mehr

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. . Drop files here

1 Kommentar zu „Primasprit DDR Alkohol“

  1. Das Zeug war heiß begehrt für den Rumtopf oder für selbstgemachten Eierlikör, nur mit Beziehung zu bekommen. Das konnte man auch 50:1 mit Rizinusöl ins Moped kippen. Ob des Preises war das aber nur mal ein Partygag und jeder fühlte natürlich wie die Leistung um 0,1PS stieg. Aber was macht man nicht alles für ausgefeiltes Entertainment?….mir fällt noch Kristall-Wodka ein. In der DDR wegen seines blauen Etikettes „Blauer Würger“ genannt. Ob er wirklich so schlimm war weis ich nicht mehr…

Einloggen

oder über

Passwort vergessen?

Noch kein Mitglied? Hier registrieren

Passwort vergessen?

Gib deine Kontodaten ein und wir senden dir einen Link, um dein Passwort zurückzusetzen.

Der Link zum zurücksetzen deines Passwortes scheint ungültig oder abgelaufen zu sein

Einloggen

Datenschutz ist uns wichtig!

Zur Sammlung hinzufügen

No Collections

Hier findest du alle Kollektionen, die du zuvor erstellt hast.

Nach oben scrollen