Kittelschürze Dederon-Schürze

Die Kittelschürze ist seit den 60er Jahren beliebt. In der DDR hießen sie Dederonschürzen, weil sie aus einem Nylon-ähnlichen Faser, dem Dederon hergestellt wurden. Die Farben und Muster dieser Haushaltsschürze schmerzen sicherlich vielen in den Augen, aber sie sind einfach Kult! In Supermarkt-Ketten oder auch in einigen privaten Haushalten findet Ihr vielleicht noch ein Exemplar. Ich freue mich auf Selfies von Euch!

Beitrag zur Überpüfung melden

Deine Meinung?

10 Punkte
Super Schlecht

Kommentare

Kommentar erstellen
  1. Die Standartkleidung für Frauen in der Freizeit ab 50. Ich hätte meine Oma wohl gar nicht ohne diese Schürze erkannt. Im Sommer oder beim Kantinenausschank ging die sogar gleich über Schlüpper und BH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Kassetten Karussell

Plastik Teddybär mit Wackelaugen