Grand Prix Eurovision de la Chanson (Eurovision Song Contest)

Grand Prix Eurovision de la Chanson (Eurovision Song Contest)

Grand Prix Eurovision de la Chanson (Eurovision Song Contest)
https://www.duda.news

Wer kennt sie nicht, diese Mischung aus einem europäischen Gesangswettbewerb und einem politischen Wettstreit? Im Jahr 1956 zum ersten Mal veranstaltet, wiederholt sich das musikalische Spektakel seitdem alle Jahre wieder. Es wird gesungen, es wird per Jury bzw. Telefonvoting abgestimmt, und am Ende gibt es einen Gewinner – oder wie im Jahr 1969 sogar gleich vier, wegen Punktegleichstand. 

Inzwischen sind über die Jahrzehnte hinweg auch immer wieder zukünftige Weltstars aus dieser Show hervorgegangen. Man erinnere sich an den Sieg von ABBA 1974, denen damals mit „Waterloo“ der internationale Durchbruch gelungen ist. Aber auch Céline Dion hat schon an diesem Wettbewerb teilgenommen, bevor sie groß herauskam, und der zweimalige Sieger Johnny Logan war zumindest in den 80ern vielen ein Begriff.

Als Kind hab ich den Grand Prix immer gerne gesehen, und zwar weniger wegen den einzelnen Musikacts, sondern vielmehr wegen der Punktevergabe. Es war immer so spannend und aufregend, wenn die Punkte von 1 bis 8, 10 und 12 nacheinander verkündet wurden und man mit seinem Favoriten richtig mitfiebern konnte. Aber nachdem man diese Prozedur aus Gründen der Zeitersparnis auf einen Bruchteil heruntergekürzt hat und einem die Punktzahlen heute mit Ausnahme der Höchstwertung eher lieblos in einer Auflistung angezeigt werden, hat die Show für mich schon länger ihren Reiz verloren.

* Anzeige *

Beitrag zur Überpüfung melden

Deine Meinung?

2 Points
Super Schlecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximal Dateigröße: 10 MB. Sie können hochladen: Bilder. Drop file here

* Anzeige *
* Anzeige *
Monopoly Brettspiel

Monopoly Brettspiel

Lichtorgel

Lichtorgel